Liqui Moly Schweiz Motoröl Additive Autopflege
Home | In jedem Rieju-Bike steckt jetzt LIQUI MOLY drin

In jedem Rieju-Bike steckt jetzt LIQUI MOLY drin

Rieju


Motorradhersteller und Ölproduzent besiegeln ihre Zusammenarbeit


Juni 2017 – Der deutsche Motoröl- und Additivspezialist LIQUI MOLY weitet seine Zusammenarbeit mit Motorradherstellern aus. Ab sofort kommen auch die Motorräder des spanischen Herstellers Rieju mit Öl von LIQUI MOLY aus dem Werk. „Es ist eine besondere Auszeichnung, wenn nicht nur die Fahrer von Motorrädern unserer Qualität vertrauen, sondern auch die Hersteller“, sagte Carlos Travé, der bei LIQUI MOLY für das Motorradgeschäft verantwortlich ist.

Seit drei Jahren arbeitet LIQUI MOLY mit Beta in Italien zusammen. Auch dort rollen alle Bikes mit LIQUI MOLY-Öl aus dem Werk. Die Entscheidung von Rieju für LIQUI MOLY ist der nächste Schritt im OEM-Geschäft.

„Mit seinem Engagement in der MotoGP hat sich LIQUI MOLY einen Namen in der Motorradszene gemacht“, sagte Jordi Riera, der Geschäftsführer von Rieju. Alle Teams in der Moto2 und Moto3 fahren mit Öl von LIQUI MOLY. „Wir sind froh, einen Partner gefunden zu haben, der genauso kompromisslos auf Qualität setzt wie wir.“

Deswegen beschränkt sich die Zusammenarbeit nicht auf Produkte für die neuen Bikes. Beide Unternehmen planen gemeinsame Messeauftritte, Werbemaßnahmen und Vertriebsaktivitäten. Dahinter steckt eine langfristige Strategie, um Synergien zu nutzen und den gegenseitigen Nutzen zu erhöhen.

Wie bei seinem Stammgeschäft Automotive verfolgt LIQUI MOLY auch im Motorradsegment die Philosophie, ein sehr breites Sortiment an chemischen Produkten anzubieten. Deshalb gibt es nicht nur Motoröle und Additive, sondern auch Gabelöle, Getriebeöle, Kettenspray, Lederpflege und vieles mehr. Alles aus einer Hand, aufeinander abgestimmt und maßgeschneidert für den Einsatz in Motorrädern.

Über RIEJU
1942 gegründet bietet RIEJU ein umfangreiches Sortiment an Motorrädern: Off-Road und Supermoto (MRT, MARATHON, Tango) sowie Spitzenentwicklungen in der 50 cc-Klasse (Zweitakter) und in der 125 cc-Klasse (Viertakter). Dazu kommen Sportbikes wie die RS3-Familie und die RS- und BLAST-Motorroller. Als neue Produktlinie wurden E-Bikes eingeführt. Alle diese Zweiräder haben eine große Fangemeinde in Deutschland, Spanien und Frankreich. Sie werden ausschließlich in Spanien hergestellt von einem starken und umweltbewussten Unternehmen. Jedes Jahr werden mehr als 10.000 Fahrzeuge produziert.


Weitere Informationen erhalten Sie bei
LIQUI MOLY GmbH
Tobias Gerstlauer
Leiter Öffentlichkeitsarbeit D/A/CH
Jerg-Wieland-Str. 4
89081 Ulm-Lehr
Fon: +49 (0)731/1420-890
Fax: +49 (0)731/1420-82
Tobias.Gerstlauer@liqui-moly.de


Downloads

In jedem Rieju-Bike steckt jetzt LIQUI MOLY drin - Pressemitteilung zum Download - (Rieju_first_fill.docx | 143,3 KB)
Rieju - download - (rieju.jpg | 3,8 MB)


<< zurück
 


Contato:
LIQUI MOLY
Jerg-Wieland-Str. 4
89081 - Ulm-Lehr

Telefon: + 49(0)731/1420-0

Source:
VOILA_REP_ID=41257796:0027EBB6